Latest Release:
6/24/2012
Version: 1.0
Price: Free
(release notes)

 

Attributes

No attributes selected

Schatz der Fugger 

  • Average Rating: 4 stars
  • Created by: El_Rolfo
  • Submitted by: Premium Member El_Rolfo
  • Start at:  N 51° 23.728 E 012° 24.545
  • Location: Germany
  • Play Time: 1 to 2 hours
  • Date Added: 6/24/2012 8:07 AM
  • Last Updated: 7/1/2012 8:15 AM
  • Downloads: 1757
  • Completions: 18

Dieser Cache wurde anlaesslich der Geogames in Leipzig gelegt.

About This Cartridge

Nick Knatterton sucht auf dem Messegelande den Schatz der Handelsfamilie Fugger. 

Starting Location

Du befindest dich am Eingang des ehemaligen Handelsplatzes der Fugger. Hier hatte sich die Familie ein eigenes Viertel eingerichtet um vor feindlich gesinnten Leuten sicher zu sein, welches von einer Mauer umgeben war. Begib dich auf die Suche nach dem Sc 

Recent Cartridge Logs:

Groundspeak Premium Member lokfan played it on 10/31/2016

Rating: 4 stars

Wir hatten am Sonnabend die Runde zum zweiten Mal gemacht, das Finale aber wieder nicht gefunden. Da hatten wir wohl richtig Tomaten auf den Augen. Mit der Erfahrung der ersten Runde machten wir keine Fehler, wussten vorher, wo die gemeinen Fallen lauern. Nur die Technik machte kurz Probleme, also ist häufiges Abspeichern empfehlenswert. Das Finale ist ja so einfach, warum haben wir das nicht gleich gesehen? Ich hatte bei El_Rolfo nachgefragt, er hat die Finalkoordinaten bestätigt, vielen Dank für die schnelle Antwort. Mir hat die Runde gefallen, vielen Dank für den Cache!

[permalink]

Groundspeak Premium Member olefinn played it on 9/10/2015

Rating: 5 stars

Heute konnte ich den Schatz der Fugger finden.

Nach einem Termin in Leipzig, machte ich mich auf den Weg.
Natürlich musste auch ich ins Gefängnis, natürlich musste auch ich ein zweites Mal um Geld betteln.....
aber alles hat eine riesen Spaß gemacht.

Hoffentlich hat mich keiner beobachtet, bei diesem hin und her.

Für diese Freude, habe ich eine blaue Schleife in den Kirchturm gehangen.

TFTC sagt olefinn

#1150

[permalink]

Groundspeak Premium Member stepp64 played it on 8/2/2014

Rating: 4 stars

Einen Wherigo wollte ich ja schon lange mal machen und auf der Messe gibt es ja gleich drei davon. Also bin ich letztes Wochenende mal mit dem Rad los gefahren, um den Schatz der Fugger zu finden. Am Anfang lief es eigentlich ganz gut. Als Freund von Adventurespielen weiß man ja, dass man einen Gegenstand oft nicht sofort bekommt, sondern man einen solchen erst mal über mehrere Etappen eintauschen oder suchen muß. Aber mit der Steuerung der Android App muss man auch erst mal klar kommen. Nachdem also der Einstig geschaft war und ich ein paar Taler in der Tasche hatte, machte ich mich auf in das kleine Dorf um dort die verschiedensten Aufgaben zu lößen. In guter alter Manier unterhielt ich mich natürlich erst mal mit jeder Person welche ich traf, um deren Probleme in Erfahrung zu bringen und so immer mehr Informationen über den Schatz zu bekommen. Wenn man die Wünsche der Leute erfüllt, winkt als Dank meistens eine wichtige Info oder man erhält Gegenstände. Nach drei Gefängnisbesuchen und einer zweiten Audienz bei Merlin, hielt ich dann auch endlich die Schatzkarte in meinen Händen. Dach mir fehlte ein Buchstabe ...Mist... mus ich wohl etwas überlesen haben. Leider werden solche wichtigen Details nur einmal angezeigt. Also immer alles lesen und die wichtigen Sachen notieren!

Heute ging es nun ein zweites mal auf die Messe um den Wherigo fertig zu machen, die Dose zu heben und den Bonus zu finden. Diesmal war alles einfacher, schließlich wusste ich ja, was man wo machen muss. Diesmal fand ich auch alle Buchstaben für die Schatzkarte und weil ich ein ehrlicher Mensch bin und geborgte Sachen wieder zurück bringe, bekam ich auch noch den entscheidenden Hinweis zum Bonus. Diesen dann zu finden ist aber eine andere Geschichte...

Vielen Dank für diesen schönen Wherigo. Die Geschichte ist gut erzählt und wenn man sich erst mal eingespielt hat, geht es eigentlich auch ganz flüssig von der Hand. Warum alle das Problem mit der Schatzkarte hatten, kann ich nicht nachvollziehen, schließlich soll man die Karte ja im Kontor suchen, also muss man diesen halt auch mal bis in alle Eckken absuchen. Da es mein erster Wherigo war, holperte es natürlich am Anfang ein wenig. Jedenfalls gibt es ein blaues Schleifchen von mir und mein Vorhaben mal selbst einen Wherigo zu programmieren ist auf meiner Todo Liste wieder einige Positionen nach oben gelettert. Vielen Dank für diesen schönen Cache

[permalink]

Groundspeak Premium Member trassolix played it on 9/20/2013

Rating: 4 stars

Gespielt: Garmin Oregon 550t, 1x Absturz, sonst i.O.

Das brauchte mehrere Anläufe. Den ersten Versuch musste ich aus Zeitgründen abbrechen, da die Hühnerjagt zu viel Zeit in Anspruch genommen hatte. Im zweiten Anlauf schaffte ich es nach einigen hin und her doch ungesehen ins Schloss zu kommen und die Schatzkarte zu finden. Am errechneten Finalpunkt war ich mir dann nicht mehr so sicher ob nicht ein anderer Hinweis doch der bessere Weg gewesen wäre. Zumal hier eine ziemliche Personenbewegung war. Von anderer Stelle wurden mir dann aber mein Ergebnis bestätigt. Doch es brauchte noch einmal zwei Versuche da unmittelbar am Cache einige nicht weichen wollende Schergen der Fugger lungerten. Als die Luft aber am nächsten Tag rein war, machte ich mir die Suche dann selbst etwas schwer, da ich nicht nach meiner ersten Eingebung sondern nach dem GPS suchte. Kurz vor der Aufgabe war die große Dose doch noch gefunden.
Der Weg zum Cache ist frei zugänglich gewesen.

dfdc
trassolix

[permalink]

Groundspeak Premium Member Master Lu played it on 1/1/2013

Rating: 5 stars

Während der GeoGames in Leipzig hatten wir leider nicht genügend Zeit, um diesen wunderbaren WherIGo genießen zu können. Außerdem wollten wir uns nicht den typischen Rudellogs anschließen.

Also haben wir uns zwischenzeitlich auf www.fugger.de schlau gemacht und heute ins Neujahrsgetümmel gestürzt. Wie zu erwarten gab`s gähnende Leere auf dem Messegelände und somit für uns freie Bahn für diverse Spaziergänge innerhalb der virtuellen Stadtmauern. Mit einem breiten Lachen im Gesicht standen wir dann mitten im Zentrum des beginnenden Fuggerimperiums, jedoch ohne den finalen Hint. Nach dem Sichten sämtlicher Etagen des Firmenstammsitzes machte das GPS dann doch plötzlich: ***PIEEEP***

Die Ermittlung der Koords war dann tatsächlich ein Kinderspiel. Das Döslein konnte sich ebenfalls nicht lange verbergen.

Und für den Aufwand für diesen lustigen Weg mit Einsichten, Rundumblicken und Fernweh gibt`s auch noch einen Fav-Punkt von uns. Den hat sich El_Rolfo für diese tolle Geschichtsstunde wirklich verdient.

[permalink]

View All Logs | Write Log