Latest Release:
4/26/2020
Version: 1.0
Price: Free
(release notes)

 

Attributes

Dogs are permitted Bicycles are not permitted Access or parking fee Not Handicap Accesible Not stroller Accessible Accessible by public transit No public restrooms available Scenic Views Not available at all times No hiking required No volume required

Finde den Schatz 

  • Average Rating: 5 stars
  • Created by: Terramaster
  • Submitted by: Premium Member Terramaster
  • Start at:  N 47° 23.943 E 007° 51.245
  • Location: Switzerland
  • Play Time: 1 to 2 hours
  • Date Added: 4/26/2020 2:46 PM
  • Last Updated: 4/28/2020 2:18 AM
  • Downloads: 485
  • Completions: 51

Auf diesem Themenweg erfaehrt man anhand von zehn kurzweiligen Infotafeln, wie die mittelalterlichen Bewohner der Homburg gelebt haben. Kommt man oben bei der Burgruine an, fuehlt man sich schon ganz in die Welt der Ritter zurueckversetzt.

About This Cartridge



DAS SPIEL:
Wenn Du die Frage jeweils richtig beantwortest, passiert folgendes in deinem Spiel-Inventar:

DIE UHR:
Du bekommst eine Uhr mit einer eingestellten Uhrzeit in Dein Inventar. Du musst die Uhren am Schluss des Spiels in der richtigen Reihenfolge anordnen. A= B= C= usw.
Der Burgwaechter kann Dir dabei helfen.
Total 10 Uhren werden es sein.

DAS GELD:
Pro richtige Antwort bekommst 1 Pfennig in Deinen Geldbeutel.
Wenn Du ALLE 11 Fragen richtig beantwortet hast, wirst Du genug Geld haben, um den Burgwaechter der Homburg fuer seine Hilfe zu bezahlen.
Wenn Du aber eine falsche Antwort gibst, wird Dir 1 Pfennig abgezogen.
Was Du tun musst, wenn Du zu wenig Geld hast, wird Dir der Burgwaechter zur gegebenen Zeit sagen. 

Starting Location




Laeufelfingen, Schweiz 

Recent Cartridge Logs:

Groundspeak Premium Member ventus2cxt played it on 10/8/2023

Rating: 5 stars


Unser heutiges Ziel war die Ruine Homburg und ein paar Caches am Wegesrand bzw. Rund um Läufelfingen. Vom Parkplatz machten wir uns auf den kurzweiligen Themenweg Richtung Ruine. Beim Burgwächter hatten auch wir leider zu wenig Münzen, so dass wir die Strafaufgabe ausführen mussten, die sich als lösbar erwies. Toller Wherigo schön umgesetzt mit einer coolen Aussicht und einem grandiosen Final.

[permalink]

Groundspeak Premium Member sialma played it on 7/2/2023

Rating:


Heute wiedereinmal einen Wherigo gespielt. Eine coole Geschichte und vieles aus der Ritterzeit gelernt. Beim Burgwächter hatten wir leider zu wenig Münzen, so dass wir die Strafaufgabe ausführen durften, die sich allerdings als schöne Aussicht herausstellte☀️ und gut lösbar erwies🙏🏼.
Wieder beim Burgwächter, liess er uns gewähren und gab uns die Schatzkarte. Die letzte Aufgabe konnten wir dann problemlos entschlüsseln und mit den Koordinaten den super schön gemachten Final besuchen!
Vielen Dank!

[permalink]

Groundspeak Premium Member iglo4 played it on 3/17/2023

Rating: 5 stars

Unser heutiges Ziel war die Ruine Homburg und ein paar Caches Rund um Läufelfingen. Vom Parkplatz im Ort machten wir uns auf den Themenweg Richtung Ruine. Toller WIG schön umgesetzt mit einem grandiosen Final.

[permalink]

Groundspeak Premium Member rosalikiraelli played it on 7/3/2022

Rating: 5 stars

Ja, ich konnte heute diesen Schatz finden! Davor wurden mir viele schwierige Frage gestellt, aber ich kam dennoch immer vorwärts. Es machte viel Spass bis zum entscheidenden Showdown! Dort bewies ich dann all meinen Mut und mein Können und so konnte ich am Schluss den Schatz erfolgreich heben!
Vielen Dank an Terramaster für diesen coolen Wherigo Cache!

[permalink]

Groundspeak Premium Member ogi-the-eagle played it on 7/2/2022

Rating: 5 stars

Ohne Zusatzschlaufe wollten Ogi-the-Eagle🦅 und Chline Drache🐉 diesen Wherigo eigentlich meistern. Aber das erwies sich schon bald als Wunschdenken. Schon bei der ersten Station verschenkten wir einen Pfennig, da wir mehr eintippten als nötig war. Unsere falsche Antworten hielten sich zwar in Grenzen aber der Wächter war mit unserer Ausbeute nicht zufrieden. Er liess sich auch nicht bestechen. So musste Ogi-the-Eagle in den sauren Apfel beissen und die Zusatzaufgabe "erklettern". Geblendet von so vielen glänzenden Münzen gab uns der Burgwächter dann sofort den Weg frei. Vermutlich wollte er so schnell wie möglich seinen Durst in der Schenke löschen. Kein Wunder bei diesem Job in der Hitze. Den Schatz aufzuspüren war dann kein Problem mehr. Nachdem wir dem Bleistift wieder gespitzt und uns im Buch der Schatzfinder eingeschrieben hatten, wanderten wir noch zum Bad Ramsach. Den Lab bei der Burg werden wir ein anderes Mal angehen. Wir kommen wieder in diese schöne Gegend. Vielen Dank für diesen super gestalteten Wherigo.

[permalink]

View All Logs | Write Log