Latest Release:
5/25/2013
Version: 1.5
Price: Free
(release notes)

 

Attributes

No attributes selected

Unruhe in der Baederzone 

  • Average Rating: 4.5 stars
  • Created by: Kollyfamily
  • Submitted by: Premium Member kollyfamily
  • Start at:  N 47° 28.801 E 008° 18.879
  • Location: Nordwestschweiz (AG/BL/BS), Switzerland
  • Play Time: 1 to 2 hours
  • Date Added: 12/2/2012 10:04 AM
  • Last Updated: 5/25/2013 6:51 AM
  • Downloads: 488
  • Completions: 68

Seit nur einer Woche ist das neu renovierte Verena Bad eroffnet. Schon wartet Ungemach auf Dich, den Leiter des neuen Termalbades. Die Baderwelt ist klein und unberechenbar. Jeder kennt jeden.

About This Cartridge

Löse den Fall und überführe den Täter.

Neu dürfen alle Spieler der Gruppe nach erfolgreichem Spiel der Cartridge für 29 statt 45 CHF ins echte Thermalbad. 

Starting Location

None specified 

Recent Cartridge Logs:

Groundspeak Premium Member Mahkah played it on 5/2/2014

Rating: 5 stars

Es gibt da so ein Sprichwort, welches voll und ganz auf diesen Wherigo zutrifft: "Wenn du es eilig hast, gehe langsam". Also haltet euch daran, denn sonst geht es euch am Ende wie mir und ihr müsst mehrfach antreten In der Dümme habe ich wiederholt falsche Antworten geliefert und wurde deshalb aus dem Spiel verbannt... Nun gut, ich war ja selber schuld. Als Detektiv muss man sich eben auch die Zeit nehmen um zwischendurch ein bisschen zu hirnen... Schwierig war's ja eigentlich nicht.
Die Runde hat mir dennoch grossen Spass bereitet und ich habe mal wieder viel gelernt und ein tolles, altes Quartier erkundet. Vielen Dank für's Einrichten von diesem super Wherigo!

[permalink]

Groundspeak Premium Member Chrisoli played it on 4/19/2014

Rating: 3 stars

Heute ging es mit Obscurus auf gemeinsame Tour nach Baden und es war logisch, dass wir uns diesen WIG einmal genauer anschauen. Unsere Befürchtungen, dass wir mit der ein oder anderen Zone Probleme haben würden, bewahrheitete sich ziemlich schnell und machte den Verlauf etwas zäh. Ob da der Verbrecher nicht schon längst die Flucht ergriffen haben könnte?
Nachdem eines unserer beiden Geräte schon ausstieg hofften wir, dass wenigstens das andere durchhielt. Und das hat es dann auch !! Nach etwas hin und her...und hin und her ... und einer falschen Verdächtigung... ... kamen wir den Täter doch noch auf die Spur, der uns als erstes fragte: "Na, wo wart ihr denn so lange?? "
Schlussendlich konnten wir die Cartridge erfolgreich abschliessen und uns zufrieden im Logbuch verewigen.
Danke für`s Programmieren und die interessante Geschichte!

[permalink]

Groundspeak Premium Member iTS+iRossimo played it on 3/22/2014

Rating: 4 stars

Eine tolle Story die uns sehr gefallen hat. Wir konnten uns einige Flussüberquerungen ersparen und waren schneller als erwartet am Ziel und konnten den Fall aufklären. Toll gemacht!!!!

Vielen Dank und Gruss
iTS+iRossimo

[permalink]

Groundspeak Premium Member sorotakis played it on 2/23/2014

Rating: 4 stars

Mit etwas mehr Kombinationsgabe versehen, hätte ich mir etwa 12 Überquerungen des Fussgängersteges zum Polizeiposten ersparen können. Nun denn, was ich am Freitag Abend, den 21.2.14 angefangen habe, konnte ich heute glücklich zu Ende bringen. - In der Bäderzone ist aber auch wirklich unheimlich ruhig jetzt!
TFTWIG
sorotakis

[permalink]

Groundspeak Premium Member digger-one played it on 1/24/2014

Rating: 4 stars

Uhr 19:17:00 Nr. 1846

Heute Abend machten sich Schockis und meiner einer auf Verbrecherjagt im abendlichen Baden. Gings hier in der Bäderzone doch plötzlich drunter und drüber. Schockschwerenot dachten wir da und halfen sofort wo wir konnten. Mit nicht weniger als vier Devices gingen wir den Wherigo an. Wollten wir doch sicher gehen, dass das Programm mindestens auf einem durchhält. Aber es flutschte auf allen vier Geräten annähernd einwandfrei. Die Detektivarbeit ging uns ebenso lockerflockig von den Händen und so konnten wir bald die Heiße Spur des Übeltäters aufnehmen. Was uns hingegen nochmal richtig forderte war unser Eintrag im realen Logbuch. Trotz des Spoilers konnten wir erstmal das betreffende Beweisstück nicht sichten und ich machte mich an falscher aber terrainmäßig heftiger Stelle auf um nach dem Versteck zu sehen. Was mir auch gleich mit einem etwas unsanften Abgang in verbindung mit total eingesautem Beinkleid quittiert wurde. In der zwischenzeit hatte Schockis das Versteck an wesentlich einfacherer Stelle geortet und wir konnten uns endlich ins Büchle eintragen.

Das war eine echt spaßige Verbrechrejagt mit toller Kulisse und einwandfreier Programmierung.
Merci Liebe Schockis für Deine Gesellschaft.

Vielen dank sagt
digger-one

[permalink]

View All Logs | Write Log